.

.

Kreisarbeit

Die Kreisarbeiten des Erdenhüterzentrums dienen der Hamonisierung jeglicher dishamonischer Orte/Plätze/Felder. Der Verein kann dafür sowohl national wie international gebucht werden. Beispielsweise können Wasseradern oder natürliche Gasadern im Erdreich verschoben werden, Erdbewegungen durchgeführt werden. Gesamt gesehen kann nicht nur mit den Elementen Wasser und Erde, sondern auch mit Luft und Feuer gearbeitet werden. So ist es auch mögich in trockenen Gebieten Niederschläge zu provozieren, Stürme abzuschwächen.

 

Nähere Informationen finden Sie in der Rubrik "Philosophie und Ursprung" sowie auf persönlicher Anfrage bei Herbert Suppan. (+43 699/ 12 14 35 30)

 

In letzter Zeit ist es gelungen, eine Wasserader zu verschieben, die zuvor dafür verantwortlich war, dass Boden und Wände eines Kellers Feuchtigekeit angezogen und gespeichert haben. Daraufhin trocknete der Keller zunehmend aus, war wieder benutzbar. Nach persönlicher Absprach kann man den Keller besichtigen!

 

 

 

Fotos von einer Kreisarbeit (Wasseraderverlegung um ca. 5 Meter)

 

 

 

 

 

 

Vor der Kristall Kreisarbeit

 

 

 

Bleibend nach der Kristall Kreisarbeit


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright Herbert Suppan 2011